Der Sommer, insbesondere der Juli, war gespickt voller Shootings mit einer Menge toller Pferde und Menschen – von eindrucksvollen Warmblütern bis hin zu feurigen Isländern war alles mit dabei. Alle Teilnehmer des Summer-Specials konnten dabei von einem kostenfreien Bild zusätzlich profitieren, unabhängig vom gebuchten Paket.

Zu Besuch bei Julia & Desteny

Das erste Fotoshooting hatte ich bei Julia und ihrer Warmblut-Stute Desteny (kurz Desty). Julia kannte ich bereits vom Fotografentreffen aus dem Vorjahr und habe mich sehr gefreut, sie wieder zu sehen. Auf dem Plan standen Portraits vor schwarzem Hintergrund sowie Freilaufbilder im Abendlicht. Julias Pferd steht auf einem kleinen Hof, der eine wunderbar alte Scheune als Stallung für die Pferde zu bieten hat, in welcher wir auch gleich mit den Portraits begonnen haben. Das schöne alte Scheunentor konnte ich dabei natürlich nicht außeracht lassen! Danach ging es weiter zur Weide, wo Desty sich in voller Schönheit präsentieren konnte und wir wurden mit einem wunderbaren Sonnenuntergang belohnt.

 

Freundschafts-Shooting mit Fritzi & Christin

Ein paar Tage später war ich wieder einmal bei der lieben Fritzi, die mich, gemeinsam mit ihrer Freundin Christin, für ein Shooting gebucht hatte. Nachdem wir noch einmal alles besprochen und die letzten Vorbereitungen getroffen hatten, ging es direkt zur Location. Hinter dem Hof erstreckt sich ein riesiges Feld, in welchem die breiten Treckerspuren als Geloppstrecke dienen und mit der schönen Abendsonne war das der perfekte Spot. Die beiden Mädels und Ihre Isländer haben es sichtlich genossen, so über das Feld zu fliegen und ich finde die Bilder sehen ein wenig aus, wie auch einem Reiterurlaub-Katalog, nur mit einem Hauch mehr Freiheit!

 

Islandpower – im vollen Galopp!

Das letzte Shooting meiner Sommer-Aktion fand ebenfalls bei „Wiederholungstätern“ statt. Zu Besuch war ich bei Denise und ihrem Isländer-Wallach Númi, die beide schon mehrfach vor meiner Kamera gestanden haben und mit zu meinen ersten Kunden gehörten. Auf dem Plan standen diesmal Freilaufbilder auf der Weide und auch ein paar Fotos von beiden zusammen. Númi, der sonst eher der gemütlichen Sorte Pferd angehört, hat uns beide ziemlich überrascht und uns gezeigt, was für Power in einem Isländer steckt, ist er erstmal losgelassen. So viel Lebensfreude und Bewegungsdrang – und das bei knappen 30 Grad im Schatten!

 

Nachdem genug getobt worden war, wechselten wir die Location auf die Ovalbahn/den Reitplatz. Die Sonne strahlt dort Abends besonders schön durch die Bäume hindurch und so entstanden noch ein paar tolle Portraits! Es muss nicht immer die super perfekte Location sein, manchmal reicht auch ein ganz normaler Platz aus, um so tolle Bilder zaubern zu können. Anschließend saßen wir noch gemütlich beisammen, schauten über die entstandenen Bilder und ließen den Tag ganz entspannt ausklingen.